Berge heilen Kinder.

theaterachse_heidi_1_copyright_Chris-rogl

 

Heimweh kennt wahrscheinlich jeder. Es drückt im Hals, es spannt in der Brust, es verdunkelt die Sonne und lähmt den Körper. Es macht traurig. Aber manchmal geschehen kleine Wunder. Und dann verabschiedet es sich und macht einem ungeahnten Glück Platz. Schon mal erlebt?

 

theaterachse_heidi_6419

theaterachse_heidi_6642

theaterachse_heidi_6767

 

Heidi will nichts anderes, als sofort wieder auf die Alm zurückzukehren, sobald sie in Frankfurt ankommt. Klara versteht das und sehnt sich danach auch ein Zuhause so sehr zu lieben, dass sie davon krank würde. Und nicht vom kalt-eintönigen und lebertranigen Stadtalltag mit dem Fräulein Rottenmeier. Peter hat erkannt, dass die Freundschaft mit Heidi sein Zuhause ist. Und dass diese Freundschaft und dieses Zuhause auch sehr schmerzhaft sein können.

Anna Paumgartner, Bina Blumencron und Elisabeth Nelhiebel schlüpfen in der Regie von Mathias Schuh in alle menschlichen und tierischen Rollen der Geschichte. Sie erzählen in komischen, überraschenden und schnellen Wechseln mitreißend und berührend von Heidi und ihrer Suche nach dem Glück in den Bergen.

SPIEL Anna Paumgartner, Bina Blumencron und Elisabeth Nelhiebel REGIE Mathias Schuh AUSSTATTUNG Rafaela Wenzel VIDEO-ANIMATION Hannes Schaidreiter MUSIK Mathias Schuh DAUER ca. 70 min ALTERSEMPFEHLUNG ab 5 Jahren PREMIERE am 13. März 2015

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide