Die “Mittsommernachts-Sex-Komödie” von Woody Allen ist eine treue Begleiterin: Bereits vor Abschluss meiner Schauspielausbildung durfte ich die jüngste der drei einflussreichen Frauen kennen lernen: Dulcy. Dann, einige Jahre später, bin ich – noch dazu als frisch gebackene Ehefrau – über die neurotischen Umwege von Adrian (in der Version der theaterachse hieß sie Antonia) gestolpert, und schließlich, wieder ein paar Jahre später, habe ich als Ariel den zwei Männern Andrew und Maxwell an diesem ereignisreichen Wochenende die Köpfe verdreht. Letzteres am Theater an der Rott in Eggenfelden. Und nein: Ich kann nicht entscheiden, welche der drei Frauen mir die liebste ist. Sie sind alle drei gleichermaßen liebenswert in ihrer Liebesbedürftigkeit.

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Fot (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

PREMIERE 2. Februar 2019 PRODUKTION Theater an der Rott

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide