Die neue Spielzeit 2022/2023 startet in einer neuen Stadt.

Im August 2022 zieht die kleine Familie aus Eggenfelden in Niederbayern nach Siegen in Nordrhein-Westfalen. Ein weiter Weg, der viel und unterschiedliches Neues mit sich bringt. Unter anderem ein neues Theater, das sich von jetzt an (aber nicht ausschließlich) als fixer Ort der künstlerischen Auseinandersetzung mit Menschen, Welt und Zeitgeschehen etablieren wird. Außerdem hat mich das Theater wieder! Nach zwei außergewöhnlichen, vielfältigen und sehr abwechslungsreichen Jahren als Schulbegleiterin, Vertretung der Klassenlehrer*innen, Freiarbeitsbegleiterin, Theaterpädagogin, Yogatrainerin und Mitglied einer Klassengemeinschaft an der Montessorischule in Eggenfelden, starte ich ab sofort wieder ins Spielen am Theater. Es ist mir eine große Freude.

Als allererstes freue ich mich auf die szenische Lesung von „Schlingerkurs. Eine Suche nach dem Glück.“ mit meiner Kollegin Christine Maria Rembeck, die eine gefühl- und humorvolle Sängerin und Pianistin ist und mit mir gemeinsam diesem Abend mit Texten von Henrik Ibsen über Anton Tschechov bis David Bowie und vielen anderen die kongruente musikalische Note verleiht. Nur am 4. und 5. Oktober 2022 haben insgesamt 100 Menschen die Möglichkeit, unser Suchen und Finden im Refektorium des Eggenfeldener Franziskanerklosters zu begleiten.

VON Elisabeth Nelhiebel und Christine Maria Rembeck LESUNG Elisabeth Nelhiebel MUSIK Christine Maria Rembeck PRODUKTION Bündnis gegen
Depression Rottal-Inn e.V. UNTERSTÜTZUNG Katholische Erwachsenenbildung Rottal-Inn-Salzach e.V., a.s.a.m. Klosterverein e.V. PREMIERE 4. Oktober 2022

Danach nehmen wir mit der freien Performance Gruppe Pandora Pop die Stückentwicklung „High Noon“ wieder auf. Da wir uns in einem Prozess befinden und dieses Stück 2019 entstanden ist, in einer Zeit lange (gefühlt unendlich lange) vor unserer Zeit also, heißt es jetzt „High Noon (Collective’s Cut)“ und wird als Live-Hörspiel auf den Bühnen des Stadttheaters Fürth (hier im Kulturforum in Fürth) und des Apollo Theaters in Siegen zu erleben sein.

KONZEPT, TEXT, REGIE Pandora Pop BÜHNE Gunnar Seidel KÖRPERARBEIT Carolin Schmidt KLANG, ELEKTRONIK Georg Werner VIDEO Norman Grotegut SPIEL Henriette Heine, Norman Grotegut, Elisabeth Nelhiebel, Gunnar Seidel PRODUKTION Pandora Pop im Rahmen der Doppelpass Förderung des Bundes zusammen mit Stadttheater Fürth und Theater an der Rott Eggenfelden

Die Adventszeit beginnt mit „Die kleine Muck“  im Apollo Theater Siegen. Ein starkes und mutiges Mädchen begibt sich alleine auf den Weg ins Ungewisse und hofft, das Glück zu finden. Gut, dass „viele kleine Glücke zusammen auch ein recht großes Glück ergeben können“, denn so steht dem Optimismus nichts mehr im Wege. Nicht einmal die egozentrische Frau Ahavzi oder die spröde und humorlose Großministerin.

STÜCK Tatjana Rese nach Wilhelm Hauff BEARBEITUNG, REGIE Markus Steinwender AUSSTATTUNG Stefan A. Schulz MUSIK Max Gnant SPIEL Torben Föllmer, Henriette Heine, Max Gnant, Johanna Martin, Elisabeth Nelhiebel PRODUKTION Apollo Theater Siegen

Wer Lust auf interaktives und porentiefes Theater hat, setzt sich im Dezember an den Computer und spielt mit beim Live-Online-Zoom-Theater-Spektakel „Play Hard Work“. Ein Erlebnis besonderer Art, unmöglich, sich ihm zu entziehen, wild, laut, vielfarbig und brandaktuell in unserem Arbeitsleben.

KONZEPT, TEXT, REGIE Pandora Pop BÜHNE Gunnar Seidel KOSTÜM Anna Winde-Hertling KLANG, ELEKTRONIK Georg Werner, Marco Kuhn KÖRPERARBEIT Carolin Schmidt VIDEO Norman Grotegut SPIEL Katharina Bill, Sunna Hettinger, Elisabeth Nelhiebel, Gunnar Seidel, Jubril Suleimon, Anna Winde-Hertling, Oleg Zhukov PRODUKTION Pandora Pop im Rahmen der Doppelpass Förderung des Bundes zusammen mit Stadttheater Fürth und Theater an der Rott Eggenfelden

Und im neuen Jahr werde ich als Martha in „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“ von Edward Albee im Apollo Theater Siegen lügen, was das Zeug hält, flirten und streiten, die Wahrheit grobschlächtig ausspucken und mich ohnmächtig meiner Liebe ergeben. Ein Ritt durchs Hoch und durchs Tief, rücksichts- und gnadenlos.

STÜCK Edward Albee REGIE Markus Steinwender SPIEL Torben Föllmer, Henriette Heine, Elisabeth Nelhiebel, Milan Pesl PRODUKTION Apollo Theater Siegen

Es ist also durchaus einiges los in der kommenden Zeit!

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide