Macht|schule|theater 2011

kleines theater.haus der freien szene (Salzburg) in Zusammenarbeit mit der österreichweiten Theaterinitiative „Macht|schule|theater“ und der Initiative „Weiße Feder – gemeinsam gegen Gewalt“, den Schulen NMS Nonntal und BG Seekirchen.

fall netz

40 SchülerInnen der NMS Nonntal und des BG Seekirchen und deren LehrerInnen gemeinsam mit Elisabeth Nelhiebel und Caroline Richards im kleinen theater.haus der freien szene Salzburg und im Emailwerk, Seekirchen.

Arbeitsbeginn mit den SchülerInnen: Oktober 2010

Stücktext „fertig“: Anfang Jänner 2011

Intensivprobenwochen: 7. bis 11. Februar 2011 und 11. bis 15. April 2011

Endproben: 26. und 27. April 2011

Premiere: 28. April 2011, 10.00 im kleinen theater

Vorstellungen: 5 im kleinen theater (28.4. – 30.4.), 5 im Emailwerk (2.5. – 4.5.)

Dialogveranstaltung im Rahmen der „Aktionstage Politische Bildung“: am 4. Mai nach der Vormittagsvorstellung, beteiligt daran: alle SchülerInnen auf der Bühne, DSA Mag. Thomas Schuster, Verein Spektrum als Moderator, Priv. Doz. Dr. Christoph Kühberger, Vizerektor Pädagogische Hochschule Salzburg, DSA Harald Brandner, Geschäftsführer Stellvertreter Akzente Salzburg, Mag. Barbara Leiblfinger-Prömmer, Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg

Künstlerische Beteiligte: Elisabeth Nelhiebel, Caroline Richards (Regie, Schauspieltraining), Anne Buffetrille (Kostüme), Axel Müller (Musik), Michael Uitz (Video)

Videodokumentation

Fotos

(mehr …)

Zirkus Interkulti

Interkulturelles theaterpädagogisches Schulschlussprojekt mit der Volksschule Nonntal in der ARGEKultur, Salzburg
(Gesamtkonzeption und Regie)

Beteiligte KünstlerInnen:

Gerlinde Allmayer und Max Faistauer (Schreibwerkstatt)

Alice Gerschpacher (Gesang)

Fragü Moser und Jacob Wick (Breakdance)

Robert Kainar (Percussion)

Christoph Hitsch (Fotografie)

Youri Perrut (Akrobatik, Jonglage)

Andrea Maria Reiser (Malerei)

Elisabeth Nelhiebel (Theater)

Organisatorinnen: Edith Zehentmayer und Barbara Wick

Macht|schule|theater 2010

kleines theater.haus der freien szene in Zusammenarbeit mit der österreichweiten Theaterinitiative „Macht|schule|theater“ und der Initiative „Weiße Feder – gemeinsam gegen Gewalt“, den Schulen BORG Gastein und BG/BRG Hallein, Elisabeth Nelhiebel und Caroline Richards (Autorinnen und Gesamtregie)

Abwärts

Eine theatrale Auseinandersetzung mit dem Thema „Gewalt gegen sich selbst“
(Elisabeth Nelhiebel: Regie und konzeptuelle Arbeit für die Darstellendes-Spiel–Gruppe BORG Gastein; Caroline Richards: Regie und konzeptuelle Arbeit mit den SchülerInnen des BG/BRG Hallein) 

Beteiligte SchülerInnen: 15 aus dem BORG Gastein (5. – 8. Klassen), 30 aus dem BG/BRG Hallein (3. – 5. Klassen)

Arbeitsbeginn: 26. Jänner 2010

Premiere im kleinen theater: 21. April 2010

Premiere im Stadttheater Hallein: 22. April

Premiere im Musiksaal des BORG Gastein: 23. April

Vorstellungen gesamt: 6

Videodokumentation

(mehr …)

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide