“Shockheaded Peter”

  • Fr, 03.05.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden [Premiere]
  • Sa, 04.05.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 05.05.2019 (18.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Fr, 10.05.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 11.05.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 12.05.2019 (17.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 18.05.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 19.05.2019 (17.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden

“IchAGdreipunktnull. Eine Selbstfindung.”

  • Sa, 01.06.2019 (13.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden [Premiere]
  • So, 02.06.2019 (11.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden

“Die Dreigroschenoper”

  • Do, 27.06.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden [Premiere]
  • Fr, 28.06.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 29.06.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 30.06.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Fr, 05.07.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 06.07.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 07.07.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden

“Shockheaded Peter”

  • Mi, 07.08.2019 (20.30 Uhr), OPEN AIR auf dem RATHAUSPLATZ VILLACH [Premiere]
  • Do, 08.08.2019 (20.30 Uhr), OPEN AIR auf dem RATHAUSPLATZ VILLACH
  • Fr, 09.08.2019 (20.30 Uhr), OPEN AIR auf dem RATHAUSPLATZ VILLACH
  • Sa, 10.08.2019 (20.30 Uhr), OPEN AIR auf dem RATHAUSPLATZ VILLACH
  • So, 11.08.2019 (20.30 Uhr), OPEN AIR auf dem RATHAUSPLATZ VILLACH [Ausweichtermin]

“Hamlet”

  • Sa, 06.10.2018 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden [Premiere]
  • Di, 09.10.2018 (10.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Mi, 10.10.2018 (10.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Fr, 12.10.2018 (10.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 13.10.2018 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 14.10.2018 (17.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 20.10.2018 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 21.10.2018 (17.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Di, 06.11.2018 (10.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Mi, 07.11.2018 (10.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Do, 08.11.2018 (10.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Fr, 09.11.2018 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 10.11.2018 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 11.11.2018 (17.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden

“Die Schöne und das Biest”

  • Sa, 24.11.2018 (16.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden [Premiere]
  • Sa, 01.12.2018 (16.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 09.12.2018 (14.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 22.12.2018 (14.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 23.12.2018 (14.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • zwischen 24.11. und 23.12. zahlreiche Schulvorstellungen um 10.00 Uhr

“Eine Mittsommernachtssexkomödie”

  • Sa, 02.02.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden [Premiere]
  • So, 03.02.2019 (18.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 09.02.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 10.02.2019 (18.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Do, 14.02.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Fr, 15.02.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • Sa, 16.02.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden
  • So, 17.02.2019 (17.00 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden

“All das Schöne”

  • Mi, 27.03.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden [Premiere]
  • Do, 28.03.2019 (19.30 Uhr), THEATER AN DER ROTT, Eggenfelden

Die “Mittsommernachts-Sex-Komödie” von Woody Allen ist eine treue Begleiterin: Bereits vor Abschluss meiner Schauspielausbildung durfte ich die jüngste der drei einflussreichen Frauen kennen lernen: Dulcy. Dann, einige Jahre später, bin ich – noch dazu als frisch gebackene Ehefrau – über die neurotischen Umwege von Adrian (in der Version der theaterachse hieß sie Antonia) gestolpert, und schließlich, wieder ein paar Jahre später, habe ich als Ariel den zwei Männern Andrew und Maxwell an diesem ereignisreichen Wochenende die Köpfe verdreht. Letzteres am Theater an der Rott in Eggenfelden. Und nein: Ich kann nicht entscheiden, welche der drei Frauen mir die liebste ist. Sie sind alle drei gleichermaßen liebenswert in ihrer Liebesbedürftigkeit.

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Fot (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

PREMIERE 2. Februar 2019 PRODUKTION Theater an der Rott

 

Weil das Leben rundherum zu traurig wird, findet ein siebenjähriges Mädchen einen Trick, um sich von diesem Schmerz zu lösen. Im Monolog “All das Schöne” von Duncan Macmillan kämpft die Protagonistin zeit ihres Lebens mit der Trauer. Das kleine Mädchen und die mittlerweile erwachsene Frau verbindet aber: Die Liste von Dingen auf der Welt, die schön sind. Wofür es sich zu leben lohnt. Intendant Uwe Lohr hat mit mir dieses Solo, das ich im Theatercafé des Theaters an der Rott spiele, unaufgeregt und nah am Publikum inszeniert. Vorpremiere war Ende März, die eigentliche Premiere folgt am 4. November 2019.

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Junk-Oper, Grusel-Musical, ein Bilderbuch, schwarze Pädagogik, Angst, Schrecken und eine abenteuerliche Perücke. “Shockheaded Peter” wüstet und wütet durchs Theater an der Rott und erschreckt dabei eher die großen als die kleinen Zuschauerinnen. Die dürfen da nämlich noch gar nicht hinein. Aber was bleibt einem schon übrig als Eltern eines Wunschkindes, das dann so gar nicht dem entspricht, was man sich in seinen schönsten Träumen ausgedacht hat? Wenn die Erziehung zur Qual und die Familie zum Albtraum wird. Kein Erziehungsratgeber in Niederbayern. In Villach übrigens auch nicht! Denn dort gehen Paulinchen, Konrad, Kaspar, Robert, Philipp und Peter von 7. August bis 10. August 2019 auf Sommerfrische.

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Wenn zwei Feen aus dem Feenreich hinunter auf die Erde geschickt werden, verbringen sie ihre Zeit am liebsten im Theater. Sie erzählen die französische Geschichte von der Schönen und ihrem Biest, was vor allem Cécile, die französische Assistentin des großen Meisters (das wäre er gern!) (na gut, geben wir ihm das Gefühl, dass er es tatsächlich ist!) Pink sehr freut. “Sprich Deutsch! – Das ist eine französische Geschichte, ich bin Französin, warum sollte ich deutsch sprechen? Warum sprichst du nicht einfach französisch? – Weil sie mich nicht verstehen würden, du neunmalkluger kleiner Frosch! – Non! Je ne suis pas une grenouille! – Cécile! Ferme la bouche! Weiter mit dem Schattenspiel!”

Ja. Und dann erzählen sie die Geschichte von der furchtlosen Schönen, der eifersüchtigen Schwester, vom mutlosen Vater und vom einsamen (und so schwer verliebten!) Biest. Und wenn sie nicht gestorben sind… Haben die Feen auf jeden Fall ihren Job verloren. Aber vielleicht finden sie sich ja doch wieder einen Platz oben im Feenreich, wo es dunkel und kalt ist. Zu wünschen ist es ihnen.

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Foto (c) Sebastian Hoffmann

Nächste Seite »
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide